Da staunten die begehrtesten Stars aus Hollywood sicherlich nicht schlecht, als sie hörten, dass sie gerade von jungen Nachwuchsschauspielern geschlagen wurden. Harry Potter-Darsteller Daniel Radcliffe (20) verdiente im letzten Jahr nämlich weitaus mehr Geld, als alle anderen Leinwand-Superstars.

Mit einer horrenden Summe von 41 Millionen Dollar ist Radcliffe der Bestverdiener schlechthin. Laut der Zeitschrift Vanity Fair konnte er damit deutlich mehr Geld auf seinem Konto verbuchen, als die Hollywood-Größen Tom Hanks (53), George Clooney (48) oder Brad Pitt (46). Auch seine Filmkollegin Emma Watson (19) ließ weibliche Stars wie Camerin Diaz (37) und Angelina Jolie (34) hinter sich. Die 19-Jährige hatte ein Jahreseinkommen von 30 Millionen Dollar. Johnny Depp (46) und Robert De Niro (66) verdienten im Vergleich dazu nur 25 Millionen Dollar, Robert Downey Junior (44), George Clooney und Matt Damon (39) rund 22 Millionen. Angelina Jolie lag mit 21 Millionen ebenfalls hinter den Stars aus Harry Potter.

Wenn die reiferen Schauspieler in Amerikas Filmmetropole irgendwann in Rente gehen sollten, dann braucht sich Hollywood also keine Sorgen mehr um ehrwürdige Nachfolger machen.

Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
Alan Rickman, Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Matthew Lewis
Getty Images
Alan Rickman, Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Matthew Lewis
Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint bei einem "Harry Potter"-Pressetermin, 2004
Getty Images
Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint bei einem "Harry Potter"-Pressetermin, 2004
Amal und George Clooney im März 2019 im Buckingham Palace
Getty Images
Amal und George Clooney im März 2019 im Buckingham Palace
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohn Maddox im November 2013
Getty Images
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohn Maddox im November 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de