Er war das Modegenie überhaupt: Alexander McQueen (40†) begeisterte unzählige Modefanatiker mit seinen individuellen Kreationen. Seine Familie, Freunde und Fans sind jetzt mehr als geschockt, denn der Modezar nahm sich im Alter von vierzig Jahren das Leben.

Gestern Vormittag um 10.02 Uhr wurde die Londoner Polizei angeblich von einem Notarzt informiert, dass eine erhängte Person aufgefunden wurde. Die Verständigten fanden McQueen vor, der sich in seiner Londoner Luxuswohnung das Leben nahm. Die gesamte Modebranche trauert nun um ihren talentierten Designer. Seine Kollegin Vivienne Westwood erklärte, der Verlust tue ihr „unglaublich leid“. Auch Supermodel Kate Moss (36) sei am Boden zerstört, wie sie traurig mitteilte.

Warum aber begann ein Fashion-Genie Selbstmord, der alles im Leben zu haben schien und Stars wie Rihanna und Lady GaGa zu seinen Kundinnen zählte? Vielleicht, weil seine geliebte Mutter vor 11 Tagen gestorben ist? McQueen rebellierte gerne bei seinen Shows und schickte einst sogar Vergewaltigungsopfer und ein beidseitig amputiertes Model mit Holzbeinen auf den Laufsteg. Wenn in einer Woche in London die Fashion Week beginnt, wird die Modewelt ohne einer ihrer größten Stars am Fashionhimmel auskommen müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de