Für die Kandidaten von „Deutschland sucht den Superstar“ geht es bei den Mottoshows nicht nur um eine möglichst gute Gesangsperformance, sondern auch um ihre Fitness. Deshalb steht ihnen ein eigener Fitnessraum im Loft zur Verfügung, den sie rund um die Uhr nutzen können.

So geraten die DSDS-Sänger auf Laufbändern, Crosstrainern und am Sandsack mal so richtig ins Schwitzen. Thomas scheint extrem begeistert zu sein, von den Sportofferten in der Casting-WG. „Geil Alter, jeden Morgen mache ich hier Frühsport!“ Und prompt muss Marcel gleich am ersten Tag im Loft als Thomas‘ Boxschüler herhalten. „Ich zeige dem Pluschi jetzt mal richtigen Kampfsport. Dem bringe ich das Boxen bei“, so der selbst ernannte Checker. Besonders Mehrzad ist Sport momentan sehr wichtig, denn während der Schwangerschaft seiner Freundin, hat er ebenfalls ordentlich zugelegt. „Ich war ja auch quasi mit schwanger und hab fünf Mal täglich meine Freundin bekocht. Das hat natürlich seine Spuren hinterlassen. Aber jetzt müssen die Pfunde purzeln und bei der Ausstattung gibt es auch keine Entschuldigung mehr.“

Zwischenzeitlich mussten einige der Kandidaten allerdings eine Fitness-Pause einlegen, da sie mit diversen Krankheiten zu kämpfen hatten. Vielleicht haben sie sich aber auch einfach nur an den Fitnessgeräten übernommen, denn schließlich heißt es ja „Sport ist Mord“. Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Michel Truog und Michael Rauscher bei DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Michel Truog und Michael Rauscher bei DSDS
Marie Wegener, DSDS-Siegerin 2018
Michael Gottschalk/Getty Images
Marie Wegener, DSDS-Siegerin 2018
Michael Rauscher, Janina El Arguioui und Michel Truog im Halbfinale von DSDS
Florian Ebner/Getty Images
Michael Rauscher, Janina El Arguioui und Michel Truog im Halbfinale von DSDS


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de