Das bei Frauen der Zickenkrieg losbrechen kann, wenn es um Klamotten geht ist zwar irgendwie kindisch, aber bei weitem nicht ungewöhnlich. Und so zeigt sich auch Courtney Love (45) mal wieder von ihrer „erwachsenen“ Seite, die stänkert nämlich ganz schön gegen Lily Allen (24).

Courtney ist sauer, weil Lily bei den Brit Awards ein Chanel-Kleid tragen durfte und sie nicht. Offenbar hatte Lily Allen mit dem Modehaus einen Deal, dass nur sie auf dem roten Teppich deren Designs tragen darf. „Ich wollte ein Chanel-Kleid aber Lily Allen hat das verhindert. Das ist so lahm, weil ich noch weiß, dass Jennifer Lopez ähnliches vor einem Jahr bei dem Designer Valentino gemacht hat, aber mich trotzdem ein Kleid von ihm tragen ließ“, zickt die Witwe von Kurt Cobain (†27) auf contactmusic.com. Courtney Love in einem Kleid von Chanel? So wirklich behagt uns diese Vorstellung nicht. Verständlich, warum Lily Allen sich das Vorrecht auf die Marke sicherte!

Wer will schon freiwillig mit Courtney Love verglichen werden? Aber wieder mal sehr erwachsen, Frau Love!

Courtney Love bei einer Fashion Show des Designers Givenchy
Michael Loccisano / Getty Images
Courtney Love bei einer Fashion Show des Designers Givenchy
Frances Bean Cobain und Courtney Love bei der Fashion Week in Paris
Getty Images
Frances Bean Cobain und Courtney Love bei der Fashion Week in Paris
Sam Cooper und Lily Allen
Clive Rose/Getty Images
Sam Cooper und Lily Allen
Lily Allen bei einer Chanel-Show in Paris
Francois Guillot/AFP/Getty Images
Lily Allen bei einer Chanel-Show in Paris


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de