Gestern Abend wurde in Berlin der begehrte deutsche Musikpreis, der Echo verliehen. Und wo es einen Award abzustauben gibt, da kommen die Promis natürlich scharenweise! So brachten Superstars wie Rihanna (22) und Robbie Williams (36) mächtig viel Glanz in die Hütte.

Robbie konnte dann auch gleich einen der Preise mit nach Hause nehmen, er wurde als bester Rock-Pop-Künstler geehrt. Was vor allem seine weiblichen Fans gefreut haben dürfte: Mr. Williams war allein in der Hauptstadt. Seine Zukünftige, Ayda Field (30) war daheim in den USA geblieben. „Kommt in mein Hotel. Ich warte auf euch“, meinte der Sänger allerdings nur im Scherz. Und natürlich wurden nicht nur internationale, sondern auch einheimische Künstler geehrt. Jan Delay (32) ist der beste deutsche Hip Hopper. Cassandra Steen (30) darf sich beste nationale Künstlerin Rock/Pop nennen.

Und natürlich darf es auf einer Musikpreis-Verleihung nicht an Acts fehlen. So sorgte „Gossip“-Frontfrau Beth Ditto (29) mit ihrem Song „Heavy Cross“ für Gänsehaut-Stimmung.

Robbie Williams und Ayda Field bei Stella McCartney-Show 2018
VALERIE MACON/AFP/Getty Images
Robbie Williams und Ayda Field bei Stella McCartney-Show 2018
Kristin Ogata und Beth Ditto im Mai 2012 in Frankreich
Getty Images
Kristin Ogata und Beth Ditto im Mai 2012 in Frankreich
Beth Ditto im Juli 2018 in Kalifornien
Getty Images
Beth Ditto im Juli 2018 in Kalifornien
Kesha bei den Grammy Awards
Dimitrios Kambouris/Getty Images for NARAS
Kesha bei den Grammy Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de