So ein Wettbewerb zerrt doch ganz schön an den Nerven. In diesem Falle wohl eher an der Figur, denn die Kandidaten von „Deutschland sucht den Superstar“ haben vor lauter Terminen anscheinend keine Zeit mehr fürs Essen, so dass bei ihnen die Pfunde nur so purzeln. Werden sie bald alle viel zu dünn sein?

Fast jeder der DSDS-Kandidaten bringt mittlerweile viel weniger Kilos auf die Waage, als noch vor der Teilnahme der Castingshow. Nur Ines hat anscheinend kein Abnehm-Problem. Die sexy Sängerin hat sogar vier Kilo zugenommen, wie sie im Interview mit RTL verriet. Und die anderen? Am meisten abgenommen hat Manuel. Mittlerweile ist er um ganze zehn Kilo leichter! Auf dem zweiten Platz der Abspecker landet Menowin mit sieben Kilo weniger an den Hüften. Mehrzad schaffte es auf fünf Kilo weniger, Helmut auf minus 4,5. Nelson ist mit seinen vier Kilo weniger gar nicht so glücklich, zumindest würde er sich mal wieder über ein ordentliches Essen freuen. „Ich brauche mein Steak, meine Burger, meine Pommes, aber das gibt es hier nicht. Hier gibt’s nur Salat“, so Nelson. Kim fühlt sich mit minus zwei Kilo mittlerweile auch schon etwas zu dünn: „Ich bin schon wie ein Streichholz.“

Bekommen die Kandidaten tatsächlich nur Diätfutter serviert? Hoffentlich nehmen sie allesamt nicht noch mehr ab, schließlich sollen sie auf der Bühne noch gesehen werden! Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Michael Rauscher, Janina El Arguioui und Michel Truog im Halbfinale von DSDS
Florian Ebner/Getty Images
Michael Rauscher, Janina El Arguioui und Michel Truog im Halbfinale von DSDS
Michel Truog und Michael Rauscher bei DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Michel Truog und Michael Rauscher bei DSDS
Marie Wegener, DSDS-Siegerin 2018
Michael Gottschalk/Getty Images
Marie Wegener, DSDS-Siegerin 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de