Gibt es etwa Zoff bei Kristen Stewart (19) und ihrer Schauspiel-Kollegin Dakota Fanning (16)? Warum besteht zwischen den beiden ein Fummel-Verbot? Die Antwort: Dakota ist einfach zu jung!

Im ihrem aktuellen Film „The Runaways“ kommt es in einer Szene zu einem Kuss zwischen den beiden Hauptdarstellerinnen, doch dabei musste es dann am Set auch bleiben, wie Kristen erklärt. „Sie war damals 15 und ich durfte sie nicht anfassen. Ich meine das Ernst, es gibt strenge Auflagen, an dich ich mich nicht erinnern könnte, als ich noch jünger war“, so Kristen gegenüber Showbizspy. Soso, knutschen darf sie Dakota, aber anfassen ist tabu. Versteh das einer! Weil es vermutlich so wenig Körperkontakt wie möglich geben durfte, hält Kristen die ganze Kuss-Szene für keine große Sache, auch wenn Dakota das anders sieht: „Er ist sehr leidenschaftlich und heiß – wir waren uns so nahe, wie man nur sein kann.“ Ja, und wie das Gesetz es erlaubt.

Wir sind gespannt, wie die Kuss-Szene mit Fummel-Verbot im Film dann aussieht. Der deutsche Kinostart für „The Runaways“ mit Kristen Stewart und Dakota Fanning steht leider noch nicht fest.

Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Kristen Stewart bei den 71. Filmfestspielen von Cannes 2018
Alberto Pizzoli/GettyImages
Kristen Stewart bei den 71. Filmfestspielen von Cannes 2018
Dakota und Elle Fanning, Schwestern
Getty Images
Dakota und Elle Fanning, Schwestern


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de