Desperate Housewives“-Star Eva Longoria (35) gab jetzt bekannt, dass sie von den Gewalt-Anschuldigungen ihrer Kollegin Nicollette Sheridan (46) gegen Marc Cherry (48) total überrascht war!

Sie wusste überhaupt nichts von einem solchen Vorfall. Sie sei an dem Tag, an dem dieser Vorfall sattgefunden haben soll, selbst nicht am Set gewesen sein. Eva hatte keine Ahnung, dass Nicollette ein Problem mit Marc hatte. Die 35-Jährige hätte sich auch niemals vorstellen können, dass Marc so etwas tun würde. „Er ist lustig und süß und kann eigentlich keiner Fliege was zu Leide tun“, sagte sie über Marc. Aber auch Nicollette will sie nichts unterstellen: „Nicollette ist auch süß. Ich bin wirklich verwirrt wegen dieser Sache.“ Die beiden haben sich allerdings nicht mehr gesehen seit Nicollette die Show verlassen hat. Eva wäre aber glücklich sie wieder zu sehen.

Dennoch ist sie wegen dieser Sache besorgt um die Zukunft der Serie. Sie befürchtet, dass Nicollettes Anschuldigungen gegen den Macher Cherry den Ruf der Serie trübt. „Es ist ein großer Rechtsstreit, es ist eine große Sache, ich liebe die Show so sehr, dass ich alles hassen würde was den Ruf der Show beschädigt. Ich würde mir wirklich wünschen, dass alles einfach aufhört“, klagte sie.

Wir werden sehen, was genau an der Sache wirklich dran ist und wer letztendlich Recht bekommt. Hauptsache die Serie wird nicht von dem Ausgang dieser ernsten Sache betroffen sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de