Bereits gestern konntet Ihr hier exklusiv auf Promiflash lesen, wie Kendra Wilkinson (24) über ihre Brüste denkt. Im Dezember kam ja Söhnchen Hank Baskett IV. zur Welt und im Leben der jungen Mutter hat sich dadurch natürlich viel verändert.

Kendra kennt man hierzulande als Playboy-Bunny, das zusammen mit Hugh Hefner (84), Holly Madison (30) und Bridget Marquardt (36) in der berühmten Playboy Mansion lebte. Nachdem sie aber ihren jetzigen Ehemann Hank Baskett III. (27) kennenlernte zog sie 2009 aus der Villa aus. Uns hat natürlich interessiert, ob sie noch Kontakt zu ihren alten „Mitbewohnern“ hat. „Ja, wir haben immer noch Kontakt. Holly schenkte dem Baby sogar ein Kostüm zum St. Patrick’s Day in dem er super süß aussah. Hef ist immer noch ein ganz besonderer Teil meiner Familie. Als wir in LA waren haben wir ihm das Baby vorgestellt und er liebt den Kleinen. Wir haben viele Fotos von den beiden gemacht, für mich ist es wichtig diese Erinnerungen festzuhalten.“

Als Playboy-Bunny war Kendra natürlich gerade für ihre Nacktaufnahmen in dem Männermagazin bekannt und hatte auch kein Problem damit ihre Brüste unbedeckt zu präsentieren. Jetzt, wo sie Mutter und Ehefrau ist, sieht sie die Dinge da mit anderen Augen und würde manches gerne ungeschehen machen? „Ich glaube nicht an Reue. Wenn ich mein Leben nochmal leben müsste, dann würde ich alles wieder genauso machen – weil es mich zu der Frau gemacht hat, die ich heute bin. Gerade die Fehler formen einen Charakter und aus ihnen lernt man ein besserer Mensch zu sein.“ Eine sehr gesunde Einstellung, die Kendra da an den Tag legt. Und sie weiß, was es bedeutet Fehler zu machen, denn vor Kurzem gestand sie, bereits als Teenager drogenabhängig gewesen zu sein. Doch gerade aus dieser Erfahrung hat sie viel gelernt. Seit ihrem Auszug schaut das Ex-Bunny sich die Reality-Show „Girls of the Playboy Mansion“ aber nicht mehr an, das wäre dann doch etwas zu seltsam. Auch über die neusten Ereignisse im Haus, wie den Auszug der Shannon-Zwillinge, weiß sie nicht Bescheid. Sie dürfte im Moment wahrscheinlich auch genug mit Windeln wechseln, füttern und schlafen zu tun haben.

Und obwohl das Leben als frisch gebackene Mutter nicht immer leicht ist, sagt Kendra: „Ich wollte immer Ehefrau und Mutter sein und im Moment fühlt es sich so an, als wäre mein Märchen wahr geworden.“ Das klingt nach einer durch und durch glücklichen Frau. Und auch wenn Kendra im Leben nichts bereut, so plant sie keine Rückkehr in den Playboy. Wenn ihr noch mehr von Kendra, ihren Hormonschwankungen, Söhnchen Lil‘ Hank und Ehemann Big Hank sehen wollt, immer sonntags um 22:00 Uhr läuft auf E! Entertainment die zweite Staffel der Reality-Show KENDRA.

Hank Baskett und Kendra Wilkinson
Jerod Harris/Getty Images for WE tv
Hank Baskett und Kendra Wilkinson
Kendra Wilkinson und Hank Baskett
Getty Images
Kendra Wilkinson und Hank Baskett
Hank Baskett und Kendra Wilkinson in Kalifornien
Angela Weiss/Getty Images
Hank Baskett und Kendra Wilkinson in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de