Eigentlich ist die Sängerin Leona Lewis (25) ganz bodenständig und braucht nie den großen Trubel um sich. „Ich lebe entsetzlich zurückgezogen, ich mag es nicht einmal, ein Security-Team zu haben“, erzählte Leona.

Doch jetzt geht sie nur noch mit Bodyguards und einem großen Security-Team vor die Tür! Bei einer ihrer Autogrammstunde im letzten Jahr wurde sie von einem Fan attakiert! Der Mann ließ sich zuerst ein Autogramm geben und schlug Leona dann aus heiterem Himmel! Seitdem ist die 25-Jährige vorsichtig. Sie hat gleich danach ihr Security-Team vergrößert. „Nur seit dem Vorfall bei der Autogrammstunde ist alles anders und jetzt habe ich ein größeres Team“, erklärte sie.

Außer dieser Veränderung blieb Leona aber sehr bodenständig und weiß auch, dass sie sich und ihrem Traum immer treu bleiben wird. Durch ihren Ruhm hat sie nämlich erst gelernt normal zu bleiben und mit beiden Beinen auf dem Boden zu stehen. Sie erklärte: „Wenn es etwas gibt, dass ich wirklich gelernt habe, dann ist es, sich und seinen Träumen treu zu bleiben.“

Schön, dass Leona trotz des großen Erfolgs normal geblieben ist und sich vor gewalttätigen Fans zu schützen ist ja auch keine Schande!

Leona Lewis in Beverly Hills
Getty Images
Leona Lewis in Beverly Hills
Leona Lewis bei der Thanksgiving Parade in New York
Getty Images
Leona Lewis bei der Thanksgiving Parade in New York
Leona Lewis und Dennis Jauch im Februar 2019 in West Hollywood
Getty Images
Leona Lewis und Dennis Jauch im Februar 2019 in West Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de