Offenbar steht jetzt endgültig fest, dass Menowin Fröhlich (22) am Freitagabend nicht als Gast in der Sat.1-Show von Oliver Pocher (31) auftreten wird. Zumindest behauptet dies nun sein Manager Volker Neumüller gegenüber der Bild. Demnach muss es wohl ein Missverständnis zwischen dem Zweitplatzierten von DSDS und dem Juror gegeben haben.

„Ich manage Menowin, und mir liegt keine Anfrage seitens der Pocher-Show vor. Menowin wird dort morgen Abend nicht auftreten.“ Warum aber ließ Menowin dann verlauten, er könne eine Einladung von Pocher unmöglich ablehnen? Auch der Comedian selbst erklärte schließlich noch voller Vorfreude, dass Menowin zugesagt hätte. Obendrein wurde der Einspieler mit Pocher und dem Ex-Knacki angeblich schon abgedreht. Fest steht: Irgendwas stimmt hier nicht! Wie es scheint, hat Menowin dem TV-Spaßvogel wohl schon zugesagt, ohne vorher Rücksprache mit Neumüller genommen zu haben. Dieser sagte nämlich dem Boulevardblatt, dass sein Schützling derzeit so viele anderweitige Termine habe und deshalb keine Zeit für die Pocher-Show habe.

Wahrscheinlich ist es auch gut so, dass Menowin Fröhlich nicht bei Sat.1 auftritt, schließlich hätte ihm sonst womöglich eine Geldstrafe von 250.000 Euro aufgrund von Vertragsbruch mit RTL gedroht.

Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Oliver Pocher und Alessandra Meyer-Wölden, 2012
Getty Images
Oliver Pocher und Alessandra Meyer-Wölden, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de