Sie hat es schon wieder getan! Offenbar scheint das Topmodel, Naomi Campbell (39), nichts aus ihren Fehlern zu lernen, auch wenn sie dafür etliche Sozialstunden abarbeiten muss. Denn jetzt hat sie einen Kameramann attackiert!

Während eines Interviews wurde Naomi gefragt, ob sie damals während eines Afrikaaufenthaltes einen sogenannten "Blood Diamond" vom damaligen afrikanischen Diktator Charles Taylor geschenkt bekommen hat. Ein Blood Diamond (dt. Blut-Diamant) ist ein Diamant, der in bestimmten Mienenfeldern in Afrika zu finden ist. Dort müssen täglich kleine Kinder stundenlang arbeiten, was sehr gefährlich ist, denn die Mienen sind extrem unsicher. Mehrere Kinder haben dort schon ihr Leben verloren. Diese Diamantensorte ist also "in Blut getränkt".

"Ich habe keinen Blood Diamond bekommen, ich möchte jetzt nicht mehr darüber sprechen", zickte Naomi im Interview rum. Kurz darauf stand sie auf und stürmte aus dem Raum. Dabei schubste sie den Kameramann grob beiseite und schlug die Kamera weg. Das Gerücht um Naomi und den Blood Diamond hat die Schauspielerin Mai Farrow verbreitet: "Naomi hat mir erzählt, wie eines nachts jemand an ihre Tür klopfte. Im Halbschlaf öffnete sie die Tür und Charles Taylor gab ihr einen riesigen Diamanten! Einen Blood Diamond! Ich war so erschrocken, ich sagte nur: `Oh mein Gott!`... außerdem vergesse ich doch nicht, wenn eine Freundin mir so etwas erzählt, es stimmt wirklich!", versichert Mia.

Schaut Euch Naomis zickige Reaktion und die Schubsattacke selber an:

Naomi  Campbell im Dezember in Miami
Getty Images
Naomi Campbell im Dezember in Miami
Kaia Gerber, Rande Gerber, Cindy Crawford und Presley Gerber auf der Casamigos Halloween Party
Getty Images
Kaia Gerber, Rande Gerber, Cindy Crawford und Presley Gerber auf der Casamigos Halloween Party
Naomi Campbell bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank
Getty Images
Naomi Campbell bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de