Was Menowin Fröhlich (22) für die aktuelle DSDS-Staffel ist, war Annemarie Eilfeld (19) für die vergangene Ausgabe der Casting-Show. Die Blondine polarisierte sehr stark, wurde geliebt und gehasst! Vor allem Chef-Juror Dieter Bohlen (56) ließ kein gutes Haar an ihr, kritisierte Annemarie jede Woche aufs Neue stark!

Die herbe Kritik von Bohlen hat der Karriere der Blondine jedoch offenbar nicht geschadet. Erst vor wenigen Tagen stellte Annemarie ihre erste Single vor! Über ihre Erfahrungen bei DSDS spricht Annemie, wie ihr neuer Künstlername heißt, nun in einem Interview. "Man kann sich nicht vorstellen, wie stressig das alles ist, welcher Druck auf den Kandidaten lastet, wie hart das Urteil der Jury manchmal ausfällt. Das muss ich alles nicht noch einmal haben." Die 19-Jährige betont, sie würde nicht wieder an einer Casting-Show teilnehmen. Andererseits weiß Annemarie auch, was sie DSDS zu verdanken hat. "Ich habe viele Erfahrungen gesammelt und tolle Kontakte geknüpft. Und immerhin hat mir die Sendung zu einem gewissen Bekanntheitsgrad verholfen."

Ganz so schlimm kanns dann also doch nicht gewesen sein! Und schließlich ist Annemarie ja nun auch auf dem besten Wege durch DSDS ein Star zu werden. Am 14. Mai kommt ihre Single "Animal Instinct" auf den Markt. Ob auch eine Tour und ein Album folgen, ist allerdings noch nicht bekannt.

Annemarie Eilfeld, Sängerin
Clemens Bilan/Getty Images
Annemarie Eilfeld, Sängerin
Annemarie Eilfeld, Sängerin
Getty Images
Annemarie Eilfeld, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de