Was erlaubt sich Porno-Klaus da schon wieder bei seinen Mitbewohnern? Denn offenbar hat er sich jetzt einen echten Fauxpas geleistet, indem er seinen Allerwertesten an Jennys Kopfkissen abwischte! Kein Wunder, dass diese dermaßen ausgerastet sein soll, als sie von der Ekel-Attacke hörte, dass sie ihm anscheinend links und rechts eine runter haute.

Zur Strafe mussten Klaus und sein größter Fan Aleks alle Betten neu beziehen. Auch Kristina fand die Po-Aktion natürlich alles andere als akzeptabel und provozierte Klaus‘ Big Brother-Verbündete Aleks, indem sie vor sich hin trällerte: „Aleks raus, Aleks raus!“ Und so nahm der Streit dermaßen seinen Lauf, dass BB sogar mal wieder den Notcut einsetzte. Als die Zuschauer wieder zum Big Brother-Zoff zugeschaltet wurden, sah man nur noch eine schluchzende Jenny im roten Schlafzimmer.

Anscheinend kam es aber auch zu Handgreiflichkeiten, denn ein Gespräch zwischen Robert, Katrin und Timo lässt darauf hindeuten. „Was ist hier los. Jetzt kommt es schon zu Handgreiflichkeiten. Aber ich kann Elfie (Jenny) auch verstehen“, so Robert. Und Pico fügte hinzu: „Deswegen bin ich auch dazwischen gegangen.“ Der Sender Sky strahlte diese Gespräche wohl aber nicht aus, deshalb fragt man sich nun, ob der Vorfall von Jenny beim Großen Bruder ungeachtet bleibt, oder ob ihr ebenfalls eine Strafe auferlegt wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de