Die Verwandlung der Lorielle London (26) vom Mann zur Frau kann man ja schon seit einigen Jahren im Fernsehen verfolgen. Im Jahr 2003 startete London noch unter ihren bürgerlichen Vornamen Lorenzo als Kandidat in der zweiten DSDS-Staffel. Obwohl es Lorielle nicht gelang, in der Casting-Show auf einem vorderen Platz zu landen, kam ihre Medien-Karriere ins Rollen. Doch neben ihrem beruflichen Engagement als Model, Moderatorin und Schauspielerin verlor London ihre persönliche Veränderung nie aus dem Blick. Nach und nach wandelte sie sich äußerlich vom Mann zur Frau und das mittels unzähliger Schönheits-Operationen!

Mittlerweile hat man fast vergessen, dass sich hinter Lorielle London der einstige Lorenzo verbirgt. Die 26-Jährige geht seit Jahren zwar offen mit ihrer Transsexualität um, aber man muss ihr zugestehen, dass man ihr ihre männlichen Wurzeln nicht mehr allzu deutlich ansieht. Auch Lorielle scheint nach vielen Jahren, in denen sie sich in ihren Körper unwohl fühlte, endlich zufrieden mit sich zu sein. In einem Interview mit dem RTL Boulevard-Magazin Exklusiv verriet Lorielle: "Ich mag mich, wie ich bin. Ich habe nicht das Ziel, die perfekte Frau zu werden!"

Obwohl Lorielle London die alles entscheidende Schönheits-OP nicht durchgeführt hat und rein physisch gesehen immer noch ein Mann ist, will sie sich nicht mehr unters Messer legen: "Mit den vielen Operationen ist endgültig Schluss! Ich bin eine Frau, auch ohne OP!"

Das einzige, was Lorielle jetzt noch zum Glück fehlt, wäre ein Partner. Die 26-Jährige ist nach eigenen Angaben nämlich immer noch Jungfrau und wartet auf den Richtigen! Wir wünschen Lorielle bei der Suche nach ihrem Prinzen alles Gute, schließlich finden schönen Frauen auch irgendwann einen schönen Mann!

Lorielle London bei einer Premiere im September 2013 in Hamburg
Getty Images
Lorielle London bei einer Premiere im September 2013 in Hamburg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de