Unsere Grand Prix Hoffnung für Oslo, Lena Meyer-Landrut (18), spricht bekanntlich nicht gerne über ihr Privatleben. Ihr Vorbild in dieser Beziehung sei auf gewisse Art und Weise Stefan Raab (43), ihr Mentor und Entdecker, sagte die 18-Jährige in einem Interview. Aber trotzdem plauderte sie jetzt ein peinliches Geheimnis aus.

Weil Oslo-Lena schon immer gerne auf der Bühne stand, spielte sie bereits in der achten Klasse Theater. Bei ihrem ersten Auftritt war Lena trotz Minirolle mit nur zwei Sätzen extrem nervös. Lena kommentierte ihren ersten Bühnenauftritt in einem Interview mit der TZ wie folgt: "Ich war so aufgeregt, dass ich dauernd pupsen musste". Wie peinlich, aber eigentlich kann das ja jedem mal passieren.

Am 29.Mai vertritt Lena Deutschland mit ihrem Hit "Satellite" beim Eurovision Song Contest und möchte mindestens den zehnten Platz belegen. Wir drücken Oslo-Lena die Daumen und hoffen, sie ist nicht so sehr aufgeregt, dass sie die ganze Zeit pupsen muss.

Sasha beim Finale von "The Voice Kids" 2016
Clemens Bilan / Freier Fotograf / Getty Images
Sasha beim Finale von "The Voice Kids" 2016
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2010
Getty Images
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2010
Mark Forster und Lena Meyer-Landrut im März 2016
Clemens Bilan/Getty Images
Mark Forster und Lena Meyer-Landrut im März 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de