Was ist nur bei den Jacksons los? Am 25. Juni jährt sich zum ersten Mal der tragische Tod von Michael Jackson (†50), aber anstatt gemeinsam zu trauern, bekriegen sich die Eltern des King of Pop.

Joe Jackson (80) warf seiner Frau Katherine Jackson (80) vor, Schuld an dem Tod ihres Sohnes zu sein. Doch diesen heftigen Vorwurf möchte Katherine nicht auf sich sitzen lassen, wie tmz.com berichtet, schaltete sie jetzt ihren Anwalt ein. Gegen diese krassen Anschuldigungen ihres Ehemanns möchte sie vorgehen und ihr Anwalt Adam Streisand äußerte sich folgendermaßen zu diesem Vorfall: "Die Welt weiß, dass Mrs. Jackson immer eine liebende Mutter und Großmutter war, dass sie und Michael eine ganz besondere Beziehung zueinander hatten."

Katherine kümmert sich um die drei Kinder des verstorbenen Musikers und spielte auch sonst in Michaels Leben immer eine wichtige Rolle. Anscheinend ganz im Gegenteil zu Vater Joe, der ein Familientyrann sein soll. Der Jackson Clan ist bekannt für Skandale, aber geht dieser nicht zu weit? Es ist, als ob man sich für diese internen Familienangelegenheiten, die jetzt an die Öffentlichkeit gelangen, einfach nur fremdschämen möchte. Will der ehrgeizige Vater Joe vor dem ersten Todestag seines Sohns einfach nur Publicity, kämpft er immer noch um ein Stückchen Ruhm oder geht es ihm wirklich um seinen verstorbenen Sohn?

Auch Michaels Nachlassverwalter Howard Weitzman kann den Vorwürfen nichts abgewinnen: "Joe Jacksons Behauptungen, Mrs. Jackson sei in irgendeiner Weise für Michaels Tod verantwortlich, sind einfach absurd." Wir werden sehen wie es weitergeht, jedoch scheint für Familie Jackson der Fall noch lange nicht am Ende zu sein.

Sängerin Janet Jackson in Hongkong
Getty Images AsiaPac
Sängerin Janet Jackson in Hongkong
Michael Jackson
Getty Images
Michael Jackson
Michael Jackson, Sänger
Getty Images
Michael Jackson, Sänger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de