Zuletzt wurde bekannt, dass Rapper P. Diddy (40) wegen seiner früheren Lebensweise jetzt erhebliche Schlafprobleme hat. Und nun wird noch ein weiteres Problem bekannt, das daraus resultiert: Er hat keine Freunde!

Da der Rapper immer viel arbeiten musste, konnte er seine Freundschaften nicht aufrecht erhalten. Deshalb nutzt er jetzt lieber das Internet, um wenigstens mit denen zu reden, die ihm noch geblieben sind, nämlich seine Fans. Er versorgt diese täglich mit Einträgen auf seiner Twitter-Seite, um sich wenigstens ein bisschen der Welt mitteilen zu können.

"Es (Twitter) gibt mir eine Chance, zumindest eine gewisse menschliche Interaktion zu haben. Ich habe wirklich nicht viele Freunde. Es ist nicht so, dass keiner mit mir befreundet sein will. Ich habe keine Freunde, weil ich so viel arbeite, und weil ich so viel arbeite, bin ich kein guter Freund. Man braucht einen Freund, der für einen da ist. Aber wenn Leute zum Dinner ausgehen und mit mir abhängen wollen, denke ich 'Dinner? Das sind vier Stunden! Das sind vier Stunden, wo ich arbeiten könnte!'", erklärte Diddy.

An dieser Situation sollte er aber schleunigst etwas ändern, denn so kann es für ihn doch nicht weiter gehen.

Cassie und Diddy auf einer Pre-Grammy-Gala im Januar 2018
Getty Images
Cassie und Diddy auf einer Pre-Grammy-Gala im Januar 2018
Diddy und Cassie auf einer Gala im Mai 2017
Getty Images
Diddy und Cassie auf einer Gala im Mai 2017
P. Diddy und Cassie bei der Met Gala 2018
Getty Images
P. Diddy und Cassie bei der Met Gala 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de