Branchenwechsel bei Dolly Buster (41): Nun greift die ehemalige Porno-Darstellerin doch lieber zum Pinsel! An der Kunstakademie Düsseldorf hat sich die großbusige Blondine zur Malerin ausbilden lassen!

Gegenüber Bild erzählte sie über ihre Leidenschaft: "Schon als Kind war ich in Prag an der Kunstschule, in Düsseldorf seit 2006 Gasthörerin. Dort habe ich endlich meinen Stil gefunden." Mit einer einzigartigen Tropf- und Spritztechnik gibt sie jedem ihrer Bilder einen letzten Tupfer: "Ich mache das, damit die Bilder nicht zu glatt werden."

Doch wer denkt, dass die Erotik keine Rolle mehr in ihrem Leben spielt, liegt falsch! Nach wie vor ist die dralle Sexbombe vom menschlichen Körper fasziniert. Ihre beliebtesten Objekte sind weibliche Brüste und Gesäße: "Die Erotik ist mir immer noch eine Inspiration", erklärte sie weiter.

Talent muss sie haben, denn ihr Lehrer ist völlig begeistert: "Der Beweis ihrer künstlerischen Seele ist auf ihren Bildern für mich sichtbar geworden. Sie ist eine von uns." Tja, ein besseres Lob vom Meister kann man sich nicht wünschen. Und die Beliebtheit ihrer Kunst spiegelt sich auch in den Preisen wieder: Ein Original von Dolly kostet zwischen 4000 und 8000 Euro!

Dolly Buster im März 2009
Getty Images
Dolly Buster im März 2009
Dolly Buster im Januar 2016
Getty Images
Dolly Buster im Januar 2016
Dolly Buster im Mai 2004
Getty Images
Dolly Buster im Mai 2004


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de