Nimmt das Drama denn nie ein Ende? Joe Jackson (80) und Katherine (80), die Eltern des verstorbenen Michael Jackson (†50) liefern sich schon lange einen verbitterten Kampf um eigentlich ziemlich private Familienangelegenheiten. Öffentliche Beschuldigungen und Erb-Streitigkeiten führen dazu, dass die beiden den Jackson-Zirkus immer wieder neu dekorieren. Doch als wäre das noch nicht ausreichend, werden jetzt auch noch die drei Kinder von Michael mit hineingezogen.

Gegenüber dem Daily Mirror gab Katherine jetzt erschreckende Details über das Privatleben ihrer Enkel preis, die zeigen: Diese Kinder haben es wirklich nicht leicht. "Sie haben keine Freunde. Sie gehen nicht in die Schule, da sie Privatunterricht zuhause bekommen", so Katherine. Die drei würden die meiste Zeit damit verbringen die Musik ihres verstorbenen Vaters zu hören und die kleine Paris (11) habe sogar ihr komplettes Schlafzimmer in einen Schrein zu Ehren Michaels verwandelt. Überall hängen Bilder ihres Vaters, denn die 11-Jährige möchte ihren Vater jederzeit sehen können.

Auch ihre beiden Brüder Prince (12) und Blanket (8) versuchen alles daran zu setzen, die Erinnerung an ihren Vater nicht zu verlieren. Es scheint, als ob die drei sich in ihrer Trauer aneinanderklammern würden, dabei jedoch auch Gefahr laufen, in ihrer Isolation auf Dauer ziemlich einsam zu werden. Dass sie zusätzlich auch noch die Streitereien ihrer Großeltern miterleben müssen, führt bestimmt nicht dazu, dass im Hause Jackson in Kürze so etwas wie ein halbwegs normales Leben einkehren kann.

Michael Jackson
Getty Images
Michael Jackson
Michael Jackson 2002 vor Gericht
Getty Images
Michael Jackson 2002 vor Gericht
Michael Jacksons Trauerfeier im Jahre 2009 im Staples Center
Getty Images
Michael Jacksons Trauerfeier im Jahre 2009 im Staples Center


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de