Die ganze Welt ist momentan im Fußballfieber. Alle Nationen, die bei der diesjährigen WM in Südafrika mit von der Partie sind, feiern, kreischen und sind kaum zu bändigen. Auch die deutschen Fans haben sich mächtig mit Deutschland-Fanartikeln eingedeckt und wollen sich die spannende Partie Deutschland gegen England nicht entgehen lassen. Dem ganzen WM-Wahnsinn kann eine Lady aber gar nichts abgewinnen.

Nicht etwa Popstar Lady GaGa (24), sondern unsere deutsche Grand Prix-Siegerin Lady Lena (19). Diese versteht den ganzen Presserummel um unsere Nationalelf nämlich überhaupt nicht. In einem Interview mit der österreichischen Zeitung Die Presse ließ die Hannoveranerin verlauten: „Ich finde Fußball nicht so wichtig.“

Dafür ist der quirligen Sängerin aber umso wichtiger, dass sie endlich ihr Abitur in der Tasche hat. Dem österreichischen Radiosender Radio Ö3 sagte sie unlängst in einem Interview: „Für mich war das Abitur sehr wichtig. Für mich persönlich hab' ich mir gedacht „Alter, jetzt sitz ich 13 Jahre in der Schule - und ich bin 19, also das ist im Verhältnis eine ziemlich lange Zeit - und jetzt möchte ich etwas haben, dass mir bescheinigt, dass ich hier 13 Jahre gesessen habe und zumindest ein bisschen schlau bin!“

Ganz Deutschland hat der 19-Jährigen beim Eurovision Song Contest in Oslo die Daumen gedrückt und sich auch für sie gefreut, als sie ihr Abi bestanden hat. Da wird Lena doch wenigstens beim Spiel gegen England mit Jogis (50) Jungs mitfiebern.

Sasha beim Echo 2012
Getty Images
Sasha beim Echo 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de