Gerade erst wurde berichtet, dass die arme Antonella (18), Mitglied der Girlband Queensberry, unter dem Burnout-Syndrom leidet. Schon kurze Zeit später kochte die Gerüchteküche: es wurde gemunkelt, dass Antonella ihre Band sogar verlassen wird!

Nun meldet sich Antonella selbst zu Wort und dementiert alle Gerüchte. Gegenüber der BZ ließ sie verlauten „Ich habe kein Burnout-Syndrom, das wäre eine richtig schwere Krankheit“. Sie versucht die verunsicherten Fans zu beruhigen und versichert „Macht Euch keine Sorgen, ich bin bald wieder da.“

Das ist ja nun wirklich verwunderlich. Denn die anderen Mitglieder, der in der Fernsehshow Popstars zusammen gecasteten Band, haben die Gerüchte über ein mögliches Burnout-Syndrom ja erst in die Welt gesetzt. Herrschen etwa doch Unstimmigkeiten in der Band? Und wieso war Antonella, wenn es ihr doch gut geht, so lange nicht mit den Mädels auf Tour?

Auch diese Fragen beantwortet sie, angeblich habe sie sich einfach nicht wirklich wohl gefühlt, so dass ihr Arzt es für das Beste hielt, sie für einige Zeit krankzuschreiben. Dass ihre Mädels allerdings gegenüber der Bravo tatsächlich behauptet hätten, sie leide am Burnout-Syndrom, kann sie sich nicht vorstellen. Diese Geschichte empfindet sie als besonders verwirrend.

Wir sind gespannt, wie die ganze Geschichte weitergeht. Vielleicht sollten die Mädels sich einfach mal in kompletter Besetzung zu Wort melden. Wobei sie sich vielleicht gerad selbst nicht so sicher sind, wie ihre komplette Besetzung aussieht. Denn allem Anschein nach hat nun Vici vor, die BAnd zu verlasen. Antonella versichert jedenfalls zuversichtlich, dass sie schon bald wieder mit Queensberry auf der Bühne stehen werde!

Gabriella De Almeida Rinne, Ronja Hilbig, Selina Herrero und Leonore Bartsch von Queensberry
Getty Images
Gabriella De Almeida Rinne, Ronja Hilbig, Selina Herrero und Leonore Bartsch von Queensberry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de