So leicht kann es gehen: Cristiano Ronaldo (25) spielte gestern zum letzten Mal bei der WM 2010 in Südafrika. Erst vor wenigen Tagen wählten die Promiflash-Leser den 25-jährigen Portugiesen zum sexiesten Spieler der Fußball-Weltmeisterschaft. Jetzt müssen die weiblichen Fans leider ohne ihn auskommen. Ronaldo und seine Mannschaft wurden gestern von Spanien mit einer 0:1 Niederlage aus dem Turnier gekickt.

Der mit 94 Millionen Ablöse teuerste Spieler aller Zeiten zeigte sich auf dem Spielfeld eher enttäuschend und konnte seine fußballerischen Fähigkeiten zu keiner Zeit zeigen. Dabei erarbeitet sich der als Diva bekannte Spieler des Vereins Real Madrid doch sonst immer so viele Torchancen – davon war gestern aber nichts zu sehen. Ronaldo schmiss sich lieber theatralisch zu Boden und schadete mit solchen Aktionen mal wieder seinen guten Ruf.

Und somit tritt bei der diesjährigen WM nach Wayne Rooney (24) der nächste große Fußballstar schon vor dem Viertelfinale die Heimreise an.

Cristiano Ronaldo mit Söhnchen Cristiano Ronaldo Jr. und Freundin Georgina Rodriguez
Getty Images
Cristiano Ronaldo mit Söhnchen Cristiano Ronaldo Jr. und Freundin Georgina Rodriguez
Cristiano Ronaldo und Lionel Messi bei der FIFA-Weltfußballer des Jahres-Wahl 2017 in London
Getty Images
Cristiano Ronaldo und Lionel Messi bei der FIFA-Weltfußballer des Jahres-Wahl 2017 in London
Georgina Rodriguez, Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr. bei einem Tennis-Match in London
Getty Images
Georgina Rodriguez, Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr. bei einem Tennis-Match in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de