Wenn im Oktober die Dreharbeiten zum vierten Teil der Twilight-Saga Breaking Dawn beginnen, dann freut sich eine Person ganz besonders darauf: Robert Pattinson (24), der in Twilight den Vampir Edward Cullen spielt, will endlich seine Filmpartnerin Kristen Stewart (20) als Vampirin sehen!

Achtung Spoiler:

Offenbar ist der Schauspieler nämlich ganz schön schadenfroh darüber, dass seine Freundin sich auch bald am Set rumquälen muss. Denn als Filmvampir muss das Make-up natürlich perfekt sitzen und dies ist keine Angelegenheit von ein paar Minuten. Für Rob ist es geradezu nervenaufreibend, sich in einen Blutsauger zu verwandeln. „Ich beklage mich schon die ganze Zeit am Set darüber, dass ich Kontaktlinsen tragen muss und über dieses ganze Make-up und wie schwer alles ist. Sie (Kristen) sagte dann immer, ‘Oh, stell dich nicht so an. So schwer ist es nicht.‘ Ich weiß, dass sie sich so sehr darüber beschweren wird und ich freue mich sehr darauf, dann kein Mitgefühl zu zeigen", erklärte er laut Digitalspy.

Für Kristen ist es offenbar keineswegs problematisch, sie kann es kaum erwarten, endlich wieder am Twilight-Set zu stehen. Und dass ihr Freund Robert schadenfroh ist, steckt sie locker weg, immerhin verfällt man ja nicht alle Tage in eine Vampirrolle.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de