Helle Aufregung im Hause Ronaldo: Cristianios (25) kleiner Sohn musste vergangene Nacht plötzlich ins Krankenhaus gebracht werden. Genaue Angaben zu dem Grund sind nicht bekannt, laut The Sun soll Cristiano Ronaldo Jr. derzeit aber in einer Privatklinik in Portugals Algarve Region verweilen.

Ronaldo selbst soll zu zu dieser Zeit gar nicht zu Hause gewesen sein, seine Verwandten brachten den Sprössling des Fußballstars in ärztliche Behandlung. Auf dem Weg dorthin habe sie ein Security Team begleitet, wie das britische Boulevardblatt berichtet.

Wie lange der Kleine allerdings noch in fremden Betten schlafen muss, ist unklar, aber sein berühmter Vater sollte lieber schleunigst aus dem Urlaub abdüsen und beweisen, dass er ein liebevoller Papa sein kann. Die Mutter von dem Baby wird ja wahrscheinlich nicht erscheinen, schließlich ist es immer noch ein großes Geheimnis, wer sie überhaupt ist.

Cristiano Ronaldo in Turin
Getty Images
Cristiano Ronaldo in Turin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de