Das ist wirklich selten! Ganz offen und ehrlich spricht Courteney Cox (46) über die Themen, die von den Hollywood-Kolleginnen gerne verschwiegen oder schöngeredet werden: Persönliche Probleme und Beauty-Behandlungen! Courteney versucht nicht irgendetwas zu verheimlichen sondern sagt einfach: Ja, es gab Ehe-Probleme und ja, ich habe Botox gespritzt!

Die Schauspielerin ist seit elf Jahren mit ihrem Mann David Arquette (38) verheiratet, das Paar hat eine gemeinsame Tochter. Doch offensichtlich war es zwischen den Beiden nicht immer einfach, denn Courteney erzählt: "Wir haben in den letzten Jahren eine Paartherapie gemacht." Und die scheint funktioniert zu haben, denn das Paar ist mittlerweile wieder total glücklich.

Glücklich ist die 46-Jährige auch mit ihrem Äußeren, selbst wenn sie da etwas nachhelfen ließ: "Graziös altern ist die eine Sache, diesen Prozess versuchen zu entschleunigen ist eine andere. Manchmal verwende ich Botox. Aber verglichen mit den meisten mache ich es ziemlich selten. Einmal habe ich trotzdem zuviel spritzen lassen. Ich fühle mich seltsam, wenn ich mein Gesicht nicht bewegen kann. Das eine Mal als ich es übertrieb habe ich mich gefühlt, als sei ich in meiner Haut gefangen."

Johnny McDaid und Courteney Cox
Getty Images
Johnny McDaid und Courteney Cox
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de