Obwohl es nackte Haut für einen guten Zweck ist, möchten die Kanadier scheinbar nichts damit zu tun haben. Pamela Anderson (43) posiert in einem mikroskopischen Bikini in der neuen Kampagne der Organisation PETA. Die Abkürzung steht für "People for the Ethical Treatment of Animals", die Mitglieder plädieren für eine Achtung der Tiere, das heißt unter anderem der Verzicht von Fleischprodukten und kein Tragen von Pelzen.

Neben der Baywatch-Nixe haben sich bereits viele andere Stars nahezu Textilfrei ablichten lassen, um so für PETA zu werben. Doch Pamela ist offensichtlich nun zu sexy. Die Anzeige, die ihren Körper mit Beschriftungen zeigt, die an Anweisungen der Fleischverarbeitung angelehnt sind, wurden nun in Montreal verboten. Der Gedanke hinter der Nacktheit scheint bei dieser Aktion scheinbar keine besonders große Relevanz zu haben und dass es Frauen gibt, die sich in deutlich weniger Kleidung an Stränden und in Schwimmbädern zeigen muss man ja niemandem erklären.

Tommy Lee und Pamela Anderson 2005 in Malibu
Getty Images
Tommy Lee und Pamela Anderson 2005 in Malibu
Pamela Anderson auf der Pariser Fashion Week
Getty Images
Pamela Anderson auf der Pariser Fashion Week
Pamela Anderson auf der Paris Fashion Week 2019
Getty Images
Pamela Anderson auf der Paris Fashion Week 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de