Alleine um die Welt reisen, auf Premieren auftreten, selbstständig Geld verdienen - das sind alles Dinge, die durchaus für ein erwachsenes Leben sprechen. Und obwohl Kristen Stewart (20) all dies schon seit Jahren erfolgreich tut, hat sie nun in einem Interview erzählt, dass sie ein regelrechtes Mamakind sei. Mit ihrer Mutter Jules Mann-Stewart versteht sich der Twilight-Star nämlich richtig gut und ihre Mama ist es auch, die alle Drehbücher, die Kristen vorgelegt werden, erst einmal durchsieht und prüft, ob die vorgeschlagene Rolle für ihre Tochter überhaupt in Frage kommen würde.

„Sie ist sehr klug und auf eine beruhigende Art sehr unterstützend für mich“, so Kristen. Und auch auf den Rest ihrer Familie kann sie sich immer verlassen, denn die seien alle „sehr bodenständig und ganz normale Leute.“ Also ist immer jemand an ihrer Seite der aufpasst, dass die 20-Jährige nicht den Boden unter den Füßen verliert oder im Trubel der schnellen Welt in Hollywood untergeht.

Und wenn die junge Kirsten dann doch mal für längere Zeit von ihrer Mama getrennt sein sollte, so hat sie zum schmusen immer noch ihren kleinen Kater Max, der sie überall hin begleitet. So ganz einfach scheint das für die Katze jedoch nicht zu sein, denn bei längeren Flügen hilft selbst das Beruhigungsmittel nicht, das ihm die Schauspielerin gibt: „Er kauert in seiner Box unter dem Sitz vor mir, aber es ist wirklich nicht cool für ihn, denn er miaut die ganze Zeit und reißt sich sich die Krallen aus.“

Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2015
Getty Images
Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2015
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de