Ist Angelina Jolie (35) nicht noch ein bisschen zu jung, um sich Gedanken über das Großmutter-Dasein zu machen? Natürlich nicht, der Schauspielerin kann es gar nicht schnell genug gehen!

Angies Mutter ist im Jahr 2007 an Krebs verstorben, da hat es bei ihr „Klick“ gemacht. Sie möchte nun so gesund wie möglich leben, damit sie später zusammen mit Brad Pitt (46) ihre Enkelkinder bewundern kann. Das werden mit Sicherheit recht viele sein, denn Brangelina haben insgesamt sechs Kinder! Das ist nun mal eine richtig schöne Großfamilie, welche Angie auch sehr zu schätzen weiß.

„Ich verlor meine Mutter vor nicht allzu langer Zeit und je älter ich werde, desto mehr weiß ich das Leben zu schätzen. Das Schönste ist, dass man eine gemeinsame Geschichte mit den Menschen, die man liebt, teilen kann. Ich möchte so alt wie möglich werden und es lange Zeit genießen dürfen.“

Wer denkt, Angelina sei eine oberflächliche und geldgierige Hollywood-Schönheit, liegt falsch. „Es gab eine Zeit, in der ich sehr viel über mich nachgedacht habe. Ich hatte meine Zwillinge auf die Welt gebracht und stürzte mich in ein neues Filmprojekt. Da überkam mich das schlechte Gewissen, ich dachte: „Was machst du bloß? Du bist eine Mutter, kümmere dich lieber um deine Kinder“.

Wir finden, dass Angie eine super Mami ist und hoffen, dass ihr Traum vom gemeinsamen Altwerden mit Brad und den Kindern in Erfüllung geht.

Angelina Jolie und Brad Pitt
GABRIEL BOUYS/Getty
Angelina Jolie und Brad Pitt
Maddox, Angelina und Pax Jolie-Pitt 2017 in Toronto, Kanada
Getty Images
Maddox, Angelina und Pax Jolie-Pitt 2017 in Toronto, Kanada
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Getty Images
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de