In der neuen Popstars-Staffel ist sie nicht mehr als Vocal Coach tätig. Ursprünglich ging man davon aus, Kate Hall (27) habe schlichtweg keine Zeit mehr für die Castingshow, seit sie mit ihrem Liebstem, dem Popstars-Juror Detlef D! Soost (40) ein Kind hat. Doch die Gründe für ihren Ausstieg sind offenbar ganz anderer Natur: Kate Hall gründete jetzt nämlich zusammen Juliette Schoppmann (30) und zwei weiteren Frauen eine eigene Band.

Juliette machte in der ersten Staffel von DSDS mit und verlor ganz knapp im Finale gegen ihren Konkurrenten Alexander Klaws (26). Nach ihrem Versuch, als Sängerin durchzustarten (drei Singles, ein Album), hat sie offenbar nun Gefallen daran gefunden, mit Kate, Alexa Feser (30) und Jini Kloss (28) gemeinsam Musik zu machen. Das neu gegründete Berliner Quartett nennt sich laut der B.Z. „Rockits“.

Juliette sagte über das Projekt: „Wir sind vier Frauen mit zwei Hunden, die Bock haben, gute Pop-Musik zu machen.“ Kate Hall sieht in der Band eine Chance, auf eigenen Beinen zu stehen: „Wir wollen unsere eigenen Bosse sein, keine Plattenfirma-Maskottchen mehr. Ich will nicht vom Geld meines Mannes leben, will arbeiten.“

Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatten die vier Frauen auch schon, und zwar letzte Woche beim REWE-Familienfest in Berlin. Dort trafen sie auch auf den amtierenden DSDS-Sieger Mehrzad Marashi (29). Für Kate Hall ist es aber kein Problem, erst einmal bei kleineren Events zu singen, sie sagte: „Wir fangen wieder von vorne an, spielen vor hundert Leuten. Es gibt nichts ehrlicheres für einen Künstler.”

Juliette Schoppmann bei "Das Supertalent 2012"
Getty Images
Juliette Schoppmann bei "Das Supertalent 2012"
Detlef D! Soost und Kate Hall auf der Berlinale 2011
Sean Gallup/Getty Images
Detlef D! Soost und Kate Hall auf der Berlinale 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de