Wer kennt das nicht: Je besser der Friseur, desto teurer der Haarschnitt. Gerade Promis geben gern mal ein kleines Vermögen für das Waschen, Schneiden und Föhnen ihrer geliebten Mähne aus.

Nun haben einige Promi-Damen jedoch mehr Geld beim Friseur gelassen, als gedacht. Wie jetzt herauskam, wurden Jennifer Aniston (41), Anne Hathaway (27) und Liv Tyler (33) von ihrer Friseurin über den Tisch gezogen. Diese konnte wohl nicht genug vom Trinkgeld ihrer berühmten Kundschaft bekommen und belastete mal so nebenbei die Kreditkarten der Promis um mehrere tausend Dollar!

Insgesamt soll Maria Gabriela Perez, so der Name der Friseurin, 240.000 Euro eingenommen haben. Wie der ganze Schwindel um diese haarige Angelegenheit aufflog, wissen wir leider nicht. Jedoch würden wir schon gern wissen, ob Liv Tyler gemerkt hat, dass plötzlich ganze 170.000 Euro auf ihrem Konto fehlen? Marie Gabriela Perez sitzt nun erst mal im Gefängnis und wird dort sicher alles bitter bereuen. Denn selbst durch ehrliche Friseur-Arbeit wird sie wohl kaum wieder so viel verdienen, wie mit und an den Stars.

Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000
Anne Hathaway in New York 2017
Dimitrios Kambouris / Staff / Getty Images
Anne Hathaway in New York 2017
Steven Tyler beim Nashville Film Festival 2018
Jason Kempin/Getty Images
Steven Tyler beim Nashville Film Festival 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de