Da dachte sich Kristen Stewart (20) wohl, „wenn ich nicht genügend Zeit mit dir verbringen darf, dann darfst du nun auch nicht mehr so viel Zeit mit mir verbringen“ und schnappte sich kurzerhand Robert Pattinsons (24) besten Freund Tom Sturridge (24), um jetzt mit dem abzuhängen.

Sehr verwunderlich, wenn man bedenkt, dass sie ihn noch vor kurzem gar nicht mochte und ziemlich eifersüchtig auf ihn war, weil eben Tom ständig Robs knappe Zeit für sich beanspruchte. Jetzt hat sich das Blatt aber gewendet und Robert wird zum Leidtragenden.

Nachdem Kristen Tom am Set zu ihrem neuen Film „On the Road“ näher kennenlernte, schwärmt sie nun angeblich über ihren neuen Super-Kumpel: „Er hat alle von Robs positiven Qualitäten“, nur der Ballast, „der intensiven Kontrolle, die eine Beziehung mit sich bringt“, fehlt.

Rob wird sich über diese neue Entwicklung sicher nicht sonderlich freuen, muss er nun noch öfter zurückstecken. Schließlich bekommt er ohnehin schon recht wenig Aufmerksamkeit von seiner Freundin. Auch bei seinen Besuchen am Set seiner Twilight-Partnerin spielt er nur die zweite Geige. Wie ein Freund gegenüber dem Magazin heat berichtet, würde Kristen ihren Liebsten eher wie einen ihrer Assistenten behandeln und ihn „manchmal rausschicken, um Wein oder Lebensmittel zu kaufen“.

Bleibt abzuwarten, wie lange der Mädchenschwarm das noch mitmacht.

Kristen Stewart beim Toronto International Film Festival 2018
Getty Images
Kristen Stewart beim Toronto International Film Festival 2018
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de