Teri Hatcher (45) startete beim Malibu Triathlon für einen guten Zweck. Der Desperate Housewives-Star stürzte sich in den eiskalten Pazifik (17Grad!), um Geld für das Childrens Hospital in Los Angeles zu sammeln. Dort wird auch die dreijährige Sophia behandelt, die an einem schwerem Kindheits-Rheuma leidet und zu erblinden droht. Für sie setzt sich die Schauspielerin ganz persönlich ein.

Teri ist zwar fit und knackig, hat aber trotzdem nicht den gesamten Triathlon allein absolviert. Sie hat sich die Strecke mit zwei Freunden geteilt. Am Triathlon-Ziel wartete Schützling Sophia auf Teri und schloss ihre berühmte Wohltäterin dankbar in die Arme.

„Obwohl das Wasser eiskalt war, nichts kann man mit dem vergleichen, was Sophia durchmachen muss“, beschrieb Teri ihre Motivation zu der ungewöhnlichen Triathlon-Aktion laut radaronline.com. Wir bewundern das Engagement und die unglaubliche Fitness der Darstellerin und können ihr für diesen Einsatz einfach nur ein riesiges Lob aussprechen.

Dana Delany, Teri Hatcher und Felicity Huffman
Getty Images
Dana Delany, Teri Hatcher und Felicity Huffman
Felicity Huffman, Marcia Cross, Eva Longoria und Teri Hatcher
Getty Images
Felicity Huffman, Marcia Cross, Eva Longoria und Teri Hatcher


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de