Und mal wieder gibt es einen Zickenkrieg in der Welt der Stars und Sternchen. Dieses Mal versucht Kelly Osbourne (25) ihre Mutter Sharon Osbourne (57) zu verteidigen und beschimpft aus diesem Grund Dannii Minogue (38).

Laut perezhilton.com sagte Dannii über ihre Zeit als Jurorin der Show X-Factor: „Es hätte ein Traumjob sein können, aber es war teilweise ein echter Albtraum.“ Und an diesem Albtraum sei nur Sharon schuld gewesen. Angeblich habe Sharon Dannii von Anfang an gemobbt: „Sie sagte, ich hätte zu viel Botox und OPs gehabt und würde lächerlich aussehen. Ich sei nur eine Fliege, die sie wegschnipsen wolle. Sie deutete an, mein Gesicht würde wie ihr Hintern aussehen.“

Das ist zu viel für Kelly Osbourne –l und prompt versucht sie via Twitter, ihre Mutter zu verteidigen: „Dass meine Mutter sie hasst, war das Beste, was für Daniis Karriere passieren konnte! Sie sollte sich auf die Mutterschaft konzentrieren und den Mund halten.“ Doch damit nicht genug, weiter berichtet Kelly ihren Followern: „Vetraut mir, Dannii ist der Teufel. Sie kann sich glücklich schätzen, dass ich Simon so respektiere, sonst würde ich die ganze Wahrheit erzählen, du armes Opfer. Und an die zwölf Dannii Fans: Was würdet ihr sagen, wenn jemand ein Buch voller Lügen über eure Mutter schreibt?“

Kelly schreibt sich sogar richtig in Rage, entschuldigt sich aber auch für ihr Verhalten: „Sorry, aber ich muss mir diesen Scheiß schon seit Jahren anhören. Ich habe immer meinen Mund gehalten, aber ich habe genug von ihren Lügen.“

Kelly, Ozzy und Sharon Osbourne im Dezember 2019
Getty Images
Kelly, Ozzy und Sharon Osbourne im Dezember 2019
Dannii Minogue bei den Prix de Marie Claire Awards 2017
Getty Images
Dannii Minogue bei den Prix de Marie Claire Awards 2017
Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017
Getty Images
Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017
Kelly Osbourne im März 2019
Getty Images
Kelly Osbourne im März 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de