Welche Frau kennt sie nicht, die herzzerreißende Liebesgeschichte „Dirty Dancing“ mit Patrick Swayze (†57) und Jennifer Grey (50). In dem Tanzfilm geht es um Romantik, viele Gefühle und das beeindruckende Tanztalent der Hauptdarsteller. Dass Jennifer Grey, alias „Baby“, das immer noch drauf hat, beweist sie jetzt in der amerikanischen Show „Dancing with the Stars“.

Dort nimmt sie mit ihrem Tanzpartner Derek Hough (25), den viele als Backgroundtänzer und angeblichen Freund von Cheryl Cole (27) kennen, teil. In der ersten Folge mussten die prominenten Tanzpaare den Wiener Walzer zum Besten geben. Jennifer und Derek sollten sich zu Otis Reddings wundervollem Lied „These Arms Of Mine“ im Takt wiegen. Dieser Song ist auch in „Dirty Dancing“ zu hören, in den Proben zu „Dancing with the Stars“ wurde Jennifer dann von ihren Gefühlen übermannt und brach in Tränen aus. „Dieser Song war eine Art Zeitreise, ich war bei Patrick. Ich vermisse ihn so sehr“, erklärte Jennifer ihren Gefühlsausbruch. Gemeint ist natürlich ihr Filmpartner Patrick Swayze, der vor einem Jahr an Krebs starb.

Auch die Ähnlichkeit zwischen dem jungen Patrick und ihrem jetzigen Tanzpartner Derek wirft Jennifer vollkommen aus der Bahn: „Er war wie du, jung und atemberaubend.“ Trotz der schmerzlichen Erinnerungen schaffte es Jennifer dann gestern in der ersten Folge eine phänomenale Tanzperformance abzuliefern. „Baby ist wieder da, wo sie hingehört“, attestierte ihr Juror Bruno Tonioli.

Jennifer Grey bei der Premiere von "Captain Marvel"
Getty Images
Jennifer Grey bei der Premiere von "Captain Marvel"
Jennifer Grey bei der Premiere von "Avengers: Infinity War"
Getty Images
Jennifer Grey bei der Premiere von "Avengers: Infinity War"
Jennifer Grey in New York
Getty Images
Jennifer Grey in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de