Britney Spears (28) wird ständig von Paparazzi, Journalisten und Fans verfolgt. Dem National Enquirer zufolge hat sie dadurch jetzt eine Art Menschenphobie entwickelt und angeblich große Angst vor Fremden.

Bei Dreharbeiten für die Serie „Glee“ soll sich ihre Phobie besonders bemerkbar gemacht haben. „Sie war am Set sehr isoliert, und dem Ensemble war es verboten, sie direkt anzusprechen“, verriet eine Quelle dem Enquirer. Obwohl die Mitarbeiter von ihr fasziniert gewesen seien, habe Britney sich nicht getraut, mit ihnen in Kontakt zu treten. Zu groß war ihre Angst vor sozialen Kontakten.

„Britney liebt „Glee“ wirklich, aber die Aussicht, das Team am Drehort zu treffen, jagte ihr Angst ein. Sie wusste, man würde sie bitten, Autogramme zu geben und für Fotos zu posieren und das machte sie nervös“, so die Quelle weiter. Na hoffentlich kann sie diese Phobie schnell wieder ablegen, sonst muss sie am Ende noch ihren Beruf wechseln.

Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Kim Kardashian und Britney Spears, 2012 in Beverly Hills
Getty Images
Kim Kardashian und Britney Spears, 2012 in Beverly Hills
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia
Getty Images
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de