Schocknachricht! Der coole Rapper Kanye West (33) dachte früher daran, sich das Leben zu nehmen. Aber die Zeiten sind vorbei.

Als seine geliebte Mutter Donda West starb, war Kanye am Boden zerstört und durchlebte dunkle Zeiten. Er hatte den Tiefpunkt seines Lebens erreicht und dachte viel über Selbstmord nach: „Es gab Zeiten, in denen ich es in Erwägung zog, mich selber umzubringen, mir wurde das genommen, was ich am meisten liebte.“ Doch diese sehr negativen Gedanken gehören absolut der Vergangenheit an. West ist heute stärker denn je und weiß, dass es niemals wieder so weit kommen wird: „Ich werde das Leben nie wieder so schnell aufgeben. Ich durchlebte bereits die schlimmste Zeit meines Lebens, also habe ich keine Angst mehr vor der Zukunft.“

Es ist gut, dass der Rapper so offen über diese doch sehr persönliche Angelegenheit spricht. Er will mit seiner Offenheit vor allem Suizidgefährdeten zeigen, dass sich meistens alles wieder zum Guten wendet.

Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian 2012 in Los Angeles
Christopher Polk / Getty Images
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian 2012 in Los Angeles
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Christopher Polk / Getty
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Kim Kardashian, North und Kanye West bei einer Show von Designer Alexander Wang
Craig Barritt/Getty Images
Kim Kardashian, North und Kanye West bei einer Show von Designer Alexander Wang


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de