Damit hatte Lady GaGa (24) wohl auch nicht gerechnet. Wegen der derzeitigen Unruhen in Paris, musste die Sängerin ihre geplanten Konzerte in der Stadt absagen. Dies teilte die Lady ihren Fans auf ihrer Homepage mit.

Die Streiks und Blockaden wären einfach zu heftig. Sie selbst wäre nicht gefährdet, allerdings konnte der Veranstalter nicht gewährleisten, dass all ihr Equipment auch rechtzeitig und sicher ankommen würde. Die Termine für das GaGa-Wochenende sind jetzt auf Dezember verlegt worden. Weiterhin entschuldigt sich die Sängerin online für alle Unannehmlichkeiten, die dieser Aufschub eventuell auslöst.

Da sind ihre Fans bestimmt sehr traurig, aber: aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Und so wird Paris immerhin in zwei Monaten in den Genuss der „Monster Ball Tour“ Show kommen.

Lady Gaga und Bradley Cooper bei den National Board of Review Awards
Getty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper bei den National Board of Review Awards
Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Getty Images
Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de