Was ist bloß mit Helen Mirren (65) los? Mit ihren 65 Jahren dreht die rüstige Schauspielerin noch einmal so richtig auf. Vor kurzem wurde sie noch mit Russell Brand (35) in der Badewanne erwischt – jetzt wird sie von Frauen-Held Hugh Hefner (84) persönlich in die Playboy-Mansion eingeladen.

Die Einladung hat allerdings nichts mit einem Hasenkostüm zu tun, denn Hugh schaut sich nicht nur gerne leicht bekleidete Frauen an, sondern ist auch bekennender Film-Fan. Jedes Wochenende zeigt er deshalb in seinem eigenen Kino in der Mansion Hollywood-Klassiker. Sein Traum-Gast bei einer dieser Filmvorführungen wäre die hinreißende britische Schauspielerin Helen, die mit ihren 65 Jahren immer noch atemberaubend schön in einem Badeanzug aussehe: „Helen wäre herzlich willkommen auf einer Mansion-Film-Nacht“, twitterte der Schwerenöter.

Gleich darauf bewunderte er seine Lieblingsschauspielerin in ihrem neuen Film R.E.D, in dem sie eine pensionierte Agentin spielt, die noch einmal einen Job übernimmt. „Ich habe bisher nur gute Kritiken über R.E.D. von Fans, die den Film gesehen haben, gehört. Ich bin gespannt“, schrieb Hugh weiter auf Twitter. Wie ihm der Film allerdings selbst gefallen hat, verriet er nicht.

Peter Andre und Katie Price im  The Soho Hotel in London, 2009
Gareth Cattermole/Getty Images
Peter Andre und Katie Price im The Soho Hotel in London, 2009
Helen Mirren, Schauspielerin
Rich Fury / Getty Images
Helen Mirren, Schauspielerin
Heike Makatsch, Elle Fanning, Helen Mirren, Iris Berben und Wotan Wilke Moehring
JOHN MACDOUGALL / Kontributor / Getty Images
Heike Makatsch, Elle Fanning, Helen Mirren, Iris Berben und Wotan Wilke Moehring


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de