Bald will sie Klartext reden: Kristen Stewart (20) kündigte jetzt an, dass sie nach den Dreharbeiten zu Breaking Dawn endlich Farbe bekennen will und einmal richtig über sich und Robert Pattinson (24) auspacken möchte, das zumindest sagte sie gegenüber dem kanadischen Magazin Star Inc.

Bis jetzt halten sich die beiden Twilight-Stars bezüglich ihrer Beziehung immer eher bedeckt. Keiner weiß so wirklich, was da los ist. Aber das soll sich nach Beenden der Twilight-Saga ändern, wie sie der Zeitschrift sagte: „Lassen Sie uns in ein paar Jahren nochmal zusammentreffen, nachdem der letzte Vorhang von 'Twilight' wirklich gefallen ist. Und dann werde ich Ihnen alles erzählen… oder zumindest fast alles.“ Im Grunde kann die Schauspielerin auch gar nicht verstehen, warum um Twilight und ihre Person solch ein Wirbel herrscht und wieso jeder über ihren Beziehungsstatus Bescheid wissen will. An die kreischenden Fans wird sie sich wohl nie gewöhnen: „Normalerweise kann sich niemand daran gewöhnen, sich selbst auf der Bühne vor 20.000 kreischenden Leuten wiederzufinden, wie es uns unlängst in München passiert ist. Das ist wirklich so unglaublich, dass ich nicht beschreiben kann, was ich darüber denke.“

Vielleicht ebbt nachdem der letzte Vampir-Streifen in die Kinos kam, die Aufregung um Kristen etwas ab. Dann kann sie sich in aller Ruhe um ihre Beziehung kümmern, so wie sie es vorhat.

Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de