Gestern war es endlich soweit. Fans der Serie Anna und die Liebe mussten monatelang ohne ihren Star auskommen, doch nun ist sie zurück: Jeanette Biedermann (30), (29).

Gestern Abend, bei der Hochzeit von Mia (Josephine Schmidt, 30) und Alexander (Paul T. Grasshoff, 40) sprang sie ganz überraschend aus der Kiste und genau das war die Szene, für die sich die Fans 244 Tage gedulden mussten. Eigentlich ist Anna ja mit ihrem Ehemann (Roy Peter Link, 28) nach LA ausgewandert, doch nun sind sie zurück in Berlin und viele neue Abenteuer warten auf sie.

Für Jeanette war das Wiedersehen besonders schön. Zu bild.de sagt sie: „Ich kam durch die Tür und es war, als sei ich nie weg gewesen. Es hing ein großes „Willkommen zu Hause"-Plakat im Flur. Die Requisite hatte mir sogar ein Kissen und eine Decke in die Garderobe gelegt! Die wissen, dass ich gern ein Nickerchen halte.“ Und auch von den Zuschauern bekam Jeanette so einiges: nämlich Top-Quoten. Ganze 14,4 Prozent der Zielgruppe sahen die gestrige Folge, was für die Macher der Serie die höchsten Quoten seit August bedeutet und für Jeanette und Co. sicher ein Grund zum Feiern ist!

Jeanette Biedermann im April 2005 bei der Echo-Verleihung in Berlin
Getty Images
Jeanette Biedermann im April 2005 bei der Echo-Verleihung in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de