Das sind ja mal ganz neue Töne von Sängerin Pink (31): Sie findet, Eltern sollten strenger zu ihren Kindern sein und notfalls auch die Prügelstrafe wieder einführen, um die Kleinen wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Denn ein kleiner Klaps auf den Allerwertesten hätte schließlich noch niemandem geschadet.

„Ich denke, dass Eltern die Scheiße aus ihren Kindern prügeln sollten… Ich denke, dass die “Kleiner Klaps”-Geschichte und die damit verbundene politische Richtigkeit eher was für die Vögelchen ist. Mein Vater hat mir Grenzen aufgezeigt und das ist der einzige Grund, warum ich noch lebe. Ich hatte es verdient. Ich hätte mich selbst rausgeworfen, als ich acht war…ich kam überhaupt nicht mit Autorität oder Regeln klar. Ich war böse!”, sagt die taffe Sängerin über sich selbst.

Pink, die mit Carey Hart (35) verheiratet ist, hat selbst noch keine Kinder. Die harten Worte der Künstlerin basieren auf Erfahrungen aus ihrer eigenen Kindheit. Eine gute Erziehung kann sicherlich auch ohne die „Hau drauf“-Methoden auskommen und wenn Pink erst mal einen eigenen kleinen Fratz in den Armen hält, wird sie ihre Meinung bestimmt wieder ändern.

Pink und Ehemann Carey Hart mit ihren zwei Kindern, Februar 2019
Getty Images
Pink und Ehemann Carey Hart mit ihren zwei Kindern, Februar 2019
Sängerin Pink mit ihrer Familie bei den People's Choice Awards
Getty Images
Sängerin Pink mit ihrer Familie bei den People's Choice Awards
Sängerin Pink mit Ehemann Carey Hart und ihren Kindern
Getty Images
Sängerin Pink mit Ehemann Carey Hart und ihren Kindern


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de