Eigentlich gab es ja schon gar keinen Zweifel mehr an Pinks (31) Schwangerschaft. Zwar bestätigte Pink dieses Gerücht nicht, doch sogenannte „Insider“ verriet der Presse so einige Details.

Nun jedoch war Pink in der Show von Ellen DeGeneres (52) zu Gast und dort gab es natürlich keine Ausweichmöglichkeit. So kam es, dass die Sängerin zum ersten Mal über ihre Schwangerschaft sprach: „Ich wollte nicht darüber reden, weil ich sehr nervös war und ja auch schon mal eine Fehlgeburt hatte.“ Und dann schmeichelt Pink der Talk-Lady: „Aber wenn ich mit irgendjemanden darüber geredet hätte, dann mit dir!“

Pink bestätigt auch, dass sie gerade für zwei essen würde und auch das Geschlecht des Kindes behält sie nicht für sich: „Eigentlich wollte ich es nicht wissen, aber die Ärztin sagte mir, was sie vermutet. Mir graut es schon, denn sie denkt, es wird ein Mädchen!“ Doch wieso möchte Pink kein Mädchen haben? Das ist natürlich alles nur Ironie und Pink schmunzelt: „Meine Mutter hat mir immer eine Tochter gewünscht, so eine wie ich es war. Ich habe Angst, dass eine von uns ins Gefängnis muss.“

Wir finden es toll, dass Pink endlich so offen über ihr Glück redet und wünschen ihr noch eine gut verlaufende Schwangerschaft.

Sängerin Pink mit ihrer Familie bei den People's Choice Awards
Getty Images
Sängerin Pink mit ihrer Familie bei den People's Choice Awards
Sängerin Pink mit Ehemann Carey Hart und ihren Kindern
Getty Images
Sängerin Pink mit Ehemann Carey Hart und ihren Kindern
Das Team von "American Idol" 2018
Frederick M. Brown/Getty Images
Das Team von "American Idol" 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de