Tokio Hotel musste, das für den 30. November geplante Konzert in Nordmexiko absagen. Das Sicherheitsrisiko sei zu hoch für die Bandmitglieder, die in der Arena Monterry ein Konzert für die mexikanischen Fans geben wollten. Bill Kaulitz (21) und Co. entschieden sich deswegen, das Konzert zu canceln.

In Monterrey sorgten in diesem Jahr Drogenbanden für unzählige Tote und erhöhter Kriminalität auf den Straßen. Die Gefahr sei zu groß, dass die Situation bei einem Konzert von Tokio Hotel eskaliert. Da die Arena mit 17.000 Plätzen, fast ausverkauft ist, werden wohl einige mexikanische Fans sehr enttäuscht darüber sein. „Es tut uns sehr leid mitteilen zu müssen, dass das Tokio-Hotel-Konzert in Monterrey wegen Sicherheitsproblemen abgesagt werden muss. Unsere Gedanken sind bei all den Fans, die davon betroffen sind“, versuchte Bill die Fans zu beruhigen.

Tokio Hotel ist nicht die einzige Band, die das Konzert in Monterrey nicht wahrnehmen konnte. Auch die Jonas Brothers cancelten dieses Jahr ihren geplanten Auftritt in der gefährlichen Stadt. Berichten zufolge wird das Tokio-Hotel Konzert am 2. Dezember in Mexiko City stattfinden, sodass die mexikanischen Fans nicht ganz leer ausgehen.

Tokio Hotel 2010
Getty Images
Tokio Hotel 2010
Tokio Hotel, 2010
Getty Images
Tokio Hotel, 2010
Tokio Hotel, 2005
Getty Images
Tokio Hotel, 2005


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de