Gestern liefen beim Supertalent die letzten Castings und einer, der die letzte Chance genutzt hat, um sich der Jury zu präsentieren, war Bordell-Besitzer Dirk Bergmann (33). Er kam im weißen Anzug und mit schmieriger Frisur und sorgte mit seiner Stimme dann doch für die absolute Überraschung.

Erst performte er „Sie liebt den DJ“ von Michael Wendler (38) und machte sogar dabei seine Sache recht gut, obwohl er damit erst mal Spott von Dieter (56) erntete. Doch mit den ersten Tönen räumte er die anfänglichen Zweifel aus dem Weg. Um dann aber noch weiter zu zeigen, was wirklich in ihm steckt, sang er nach seinem ersten Song sogar noch einen Zweiten – und das in extrem hoher Stimmlage. Das verblüffende ist nämlich, dass Dirk nie im Stimmbruch war.

Spätestens nach dem zweiten Song hatte er alle von seinem Talent überzeugt und heimste eine Menge Applaus und gleich drei Mal ein „Ja“ der Jury ein.



Alle Infos zu Das „Supertalent" gibt es im Special bei RTL.de.

Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen  2008 in Hamburg
Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen 2008 in Hamburg
Michael Wendler und Isabel Edvardsson bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Michael Wendler und Isabel Edvardsson bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de