Es ist zu unglaublich um wahr zu sein, doch es stimmt. Der siebte Teil der Harry Potter-Filme spielte am aller ersten Tag sage und schreibe 24 Millionen Dollar ein. Und nicht nur die Film-Macher sahnen dabei so richtig ab, nein auch die Darsteller wurden durch Harry Potter ziemlich reich.

Daniel Radcliffe (21) liebt es zum Beispiel, jetzt so reich zu sein. In einem Interview mit dem America's Parade Magazin erklärte er: „Diese Film-Drehs ermöglichten es mir, dass ich jetzt, was den Vermögens-Aspekt betrifft, in einer sehr glücklichen Situation bin.“

„Wenn man diese finanzielle Sicherheit hat, gibt es einem als Schauspieler sehr viel Freiheit, weil das automatisch bedeutet, dass man Dinge nicht nur des Geldes wegen tun muss“, erzählte Daniel weiter. Das Vermögen des Schauspielers wird auf etwa 44 Millionen Euro geschätzt.

Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint bei einem "Harry Potter"-Pressetermin, 2004
Getty Images
Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint bei einem "Harry Potter"-Pressetermin, 2004
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Stephen Lovekin/Getty Images
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Der "Harry Potter"-Cast 2007
Chris Jackson/Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de