Bauer Harald (44) hat sich für seine Janet (26) in der gestrigen Sendung Bauer sucht Frau wieder einmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Entführte er sie vorige Woche noch mit einem Tandemfahrrad zum romantischen Picknick, fuhr er dieses Mal mit ihr auf seinem Motorrad zum nächsten See und wollte mit ihr schwimmen gehen.

Als der charmante Schweinebauer ihr diese Idee unterbreitete, hatte die rassige Kubanerin zufälligerweise schon ihren Bikini unter ihrer Kleidung an und es konnte sofort losgehen. Am See entledigte die 26-Jährige sich dann mit ihrem kubanischen Hüftschwung ihrer Klamotten und Harald war hin und weg von ihrem Anblick. Überwältigt von seinen Gefühlen gestand er Janet: „Ich habe mich wirklich in dich verliebt. Du wärst meine absolute Traumfrau. Ich wünsche mir sehr, dass Du wiederkommst." Seine Angebetete reagierte darauf aber eher verhalten: „Ich mag dich sehr gern, weil du ein sehr guter Mensch bist. Aber ich bin lieber vorsichtig. Ich brauche Zeit meine Gefühle wirken zu lassen. Aber ich komme auf jeden Fall wieder."

Doch Harald ließ sich von diesem Rückschlag nicht entmutigen und hatte noch eine Überraschung zum Abschied seiner Herzensdame parat. Er schenkte ihr ein kleines Kälbchen und hofft, dass sie dadurch jetzt noch einen Grund mehr hat, wiederzukommen. Denn für Harald war die Woche mit Janet, „die schönste Zeit, die ich jemals erlebt habe."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de