Warum sind denn die Jungs von Tokio Hotel, Bill (21) und Tom Kaulitz (21) angekettet? Alles für einen guten Zweck, die Zwillinge setzen sich für die Tierrechtsorganisation PETA ein und protestieren mit diesen Bildern gegen Tierquälerei.

Blutverschmiert, in Ketten gelegt und eingesperrt in einem dunklen Raum präsentieren sich die Zwillinge auf dem Foto. Bill und Tom wollen zeigen, was es heißt, als Tier eingesperrt zu sein und protestieren mit der PETA-Kampagne gegen Tiere in der Unterhaltungsindustrie. Ihr Slogan lautet: „Sklaven der Unterhaltungsindustrie: Wildtiere raus aus dem Zirkus!“ Hinter diesen Worten stehen die Vegetarier und beweisen somit ihr Herz für Tiere. Für die Tokio Hotel-Jungs ist es das erste Mal, dass sie sich öffentlich gegen Tierquälerei einsetzen. Die Kampagne wird nicht nur in Europa zu sehen sein, sondern auch in den USA und Asien.

PETA ist die größte Tierrechtsorganisation weltweit, mit über zwei Millionen Unterstützern. Neben Tokio Hotel machten sich schon viele Promis, wie Kellan Lutz (25), Pamela Anderson (43), Holly Madison (30) und Eva Mendes (36) für die Organisation stark.

Bill Kaulitz und Tom KaulitzYouTube / --
Bill Kaulitz und Tom Kaulitz
Bill Kaulitz und Tom KaulitzYouTube / --
Bill Kaulitz und Tom Kaulitz
Pamela AndersonPETA
Pamela Anderson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de