Christina Aguilera (29) soll sich ja nach ihrer Trennung von Ehemann Jordan Bratman (33) bereits mit einem anderen trösten. Und es wird sogar gemunkelt, dass der besagte Mann möglicherweise mit für die Trennung verantwortlich war, denn die beiden lernten sich am Set zu Christinas neuem Film „Burlesque“ kennen.

Er, Matthew Rutler, ist Assistent am Set und wurde erst kürzlich händchenhaltend mit der Sängerin gesehen. Jetzt mischen sich auch Bekannte der Sängerin ein, die dem amerikanischen Star-Magazin brisante Fakten über Christinas Neuen berichten. Dieser soll nämlich ihrer Meinung nach gar nicht gut für sie sein und ihr möglicherweise sogar noch mehr Herzschmerz zufügen.

„Christina ist total von Matthew eingenommen. Aber er ist ein wilder Rocker-Typ mit dem Ruf ein Frauen-Aufreißer zu sein“, sagt nun ein Bekannter dem Magazin. Angeblich will er durch seine Liaison mit der Sängerin nur Kontakte knüpfen: „Er vernetzt sich wie verrückt mit allen großen Namen, die sie ihm vorstellt.“ Hinzu kommt, dass Matthew normalerweise in einer schäbigen WG wohnt und es ihm somit sehr gelegen kommt, immer bei Christina abzusteigen, schließlich besitzt sie ein hübsches Anwesen in Beverly Hills.

Nun sorgen sich ihre Freunde sehr um die frisch Getrennte, denn sie sei „so zerbrechlich und sehe nicht klar“ und würde sich deshalb auf das Ganze einlassen, was sich vielleicht sehr bald als großer Fehler herausstellen könnte.

Demi Lovato und Selena Gomez 2011
Getty Images
Demi Lovato und Selena Gomez 2011
Pink, Carey Hart und ihre Kinder Willow und Jameson auf dem Walk of Fame
Getty Images
Pink, Carey Hart und ihre Kinder Willow und Jameson auf dem Walk of Fame
Matthew und Summer Rain Rutler, Christina Aguilera und Max Bratman im Oktober 2019 in Los Angeles
Getty Images
Matthew und Summer Rain Rutler, Christina Aguilera und Max Bratman im Oktober 2019 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de