Mit „The Simple Life“ konnte sie ihren Bekanntheitsstatus endgültig festigen. Und Paris Hilton (29) hatte Reality TV-Blut geleckt. Nachdem die Freundschaft zu Mitstreiterin Nicole Richie (29) offiziell beendet wurde und sich auch Kim Kardashian (30) von Paris abwandte, musste eine neue „BFF“ („Best Friend Forever") her. Und die oder der wurde natürlich auch sehr medienwirksam in der Reality-Show „Paris Hilton's My new BFF“ gesucht.

Und nach diversen Geschäftsideen will sie nun wieder, wie wir euch ja bereits berichteten zurück ins Reality TV. Bei „Jimmy Kimmel Live" verriet die Hotelerbin jetzt weitere Details: „Wir drehen gerade meine neue Show. Es geht darin um meine wahres Leben und meine wahren Freunde und meine Familie und alles, was um mich herum eben so passiert. Es ist ganz anders als alles, was ich bisher gemacht habe.“ Und deshalb wird sie jetzt auf Schritt und Tritt von einem Kamerateam begleitet.

Wenn es darum geht, das Leben mit ihrer Familie zu zeigen, dann darf natürlich Schwester Nicky (27) nicht fehlen. Allerdings wolle die sich eher zurück halten und Paris den Kamera-Vortritt lassen. „Sie ist wirklich eine große Hilfe, aber auch sehr schüchtern. Sie ist das komplette Gegenteil von mir und bleibt lieber im Hintergrund“, erzählt die Blondine weiter.

Wann die Dreharbeiten abgeschlossen sind und wir das noch namenlose Werk zu Gesicht bekommen werden, ist noch nicht bekannt. Aber wir sind jetzt schon gespannt, wie „das wahre Leben“ von Paris wohl aussehen wird...

Scott Disick und Sofia Richie bei der Eröffnung der Maddox Gallery in Los Angeles
Getty Images
Scott Disick und Sofia Richie bei der Eröffnung der Maddox Gallery in Los Angeles
Paris, Kathy und Nicky Hilton im März 2019
Getty Images
Paris, Kathy und Nicky Hilton im März 2019
Paris Hilton und Chris Zylka bei der Eröffnung der Maddox Gallery in Los Angeles
Getty Images
Paris Hilton und Chris Zylka bei der Eröffnung der Maddox Gallery in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de